Panel öffnen/schließen

Sonstiges

Hier finden Sie weitere Informationen rund ums Organisatorische.

Beurlaubung

Eine Beurlaubung der Schüler außerhalb der Ferienzeiten ist nur in dringenden Ausnahmefällen, z. B. Todesfall in der Familie, Wohnungswechsel, Erholungsaufenthalt, möglich. Reise- und Urlaubstermine, die nicht in die Ferien fallen, können nicht als dringender Ausnahmefall anerkannt werden. 

Frühbetreuung

Seit dem Schuljahr 2010/2011 wird das Schulhaus ab 7.30 Uhr geöffnet.Von 7.30 bis 7.45 Uhr werden Kinder, die sich ab 7.30 Uhr in der Aula aufhalten, von unserem Hausmeister beaufsichtigt. Bis zur Öffnung der Klassenzimmer sollen die Kinder sich ruhig verhalten und auf die Anweisungen von Herrn Sapper hören. 

Fundsachen

Liegen gebliebene Kleidungsstücke finden Sie unter anderem in unserer Fundkiste im Eingangsbereich unserer Schule. Nicht abgeholte Kleidung wird zum Beginn des neuen Schuljahres an eine Kleidersammlung gegeben! 

Orientierungsarbeiten und VERgleichsArbeiten (VERA)

Betrifft nur die 2. und 3. Jahrgangstufen.

Seit 2002 finden an den bayerischen Grundschulen landeseinheitliche Orientierungsarbeiten in Deutsch und Mathematik in den Jahrgangsstufen 2 und 3 statt. Sie sind einerseits ein Instrument frühzeitiger Diagnose von individuellen Stärken und Defiziten der Schüler, ermöglichen andererseits den Schulen und den einzelnen Lehrkräften eine direkte Rückmeldung über die Effektivität ihres Unterrichts. Im Mai 2008 wurden zum ersten Mal in allen deutschen Ländern flächendeckende Lernstanderhebungen in Jahrgangsstufe 3 in den Fächern Deutsch und Mathematik durchgeführt. Mehr Informationen finden Sie auf der hier.

Unfall

Die Kinder sind sowohl auf dem Schulweg als in der Schule unfallversichert. Sollten Sie wegen einer Verletzung Ihres Kindes, die es sich in der Schule oder auf dem Schulweg zugezogen hat, einen Arzt aufsuchen müssen, dann geben Sie dort an, dass es sich um einen Schulunfall handelt. Teilen Sie den Arztbesuch und die Art der Verletzung auch dem Klassenlehrer mit, sodass die Schulleitung eine Unfallmeldung an die Versicherung weiterleiten kann. 

Zeugnisse

Das Zwischenzeugnis wird am letzten Unterrichtstag der zweiten vollen Woche im Februar ausgestellt.In der Jahrgangsstufe 4 erhalten die Schüler Ende Januar statt eines Zwischenzeugnisses einen Zwischenbericht über die Leistungen in allen Fächern. Anfang Mai erhalten dann diese Schülerinnen und Schüler ein Übertrittszeugnis.

Das Jahreszeugnis wird am letzten Unterrichtstag des Schuljahres ausgegeben.